-ion


-ion
-ion Suffix zur Bildung von Verbalabstrakta std. (-) Beschreibung von Affixen. Ein ursprüngliches Suffix dieser Form (z.B. in Religion) ist im Deutschen nicht zu isolieren - die Suffixform ist bei durchsichtigen Bildungen (Verbalabstrakta) immer (-a-/-i-) -tion mit einer vom Deutschen her unklaren Variante -(s)sion. Allerdings ergibt sich eine Suffixform -ion in einigen Fällen nach Unterdrückung des Adaptionssuffixes -ieren beim Grundverb, doch endet dieses Grundverb in fast allen Fällen auf Dental oder s und zeigt damit seine Besonderheit (exekutieren - Exekution, rezensieren - Rezension, anders: rebellieren - Rebellion). Schließlich ist bei einer kleinen Gruppe von Adjektiv-Abstrakta ein Suffix -ion isolierbar, doch endet auch bei diesen der Stamm auf Dental oder s (diskret - Diskretion, präzis(e) - Präzision). -tion.
Wortbildung 2 (1975), 30 und 54f. lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.